Die ideale App zur weltweiten Beurteilung tropischer Wetterphänomene vom kleinen Tief bis zum ausgewachsenen Hurrikan, Zyklon oder Taifun. Weltumspannende Satellitenbilder und die treffsicheren Vorhersagen des europäischen Modell ECMWF mit den Ensemble Hurricane Tracks runden das perfekte Angebot ab für alle, die an tropischem Wetter interessiert sind.

Download

Q&A

1. Wozu brauche ich Pflotsh Tropical?

Mit Pflotsh Tropical bin ich über alles Wesentliche zu tropischen Wetterphänomenen informiert. Weltweit.

2. Weshalb gibt es mehrere Apps und nicht nur eines?

Die einzelnen Apps sind auf bestimmte Bedürfnisse angepasst, haben unterschiedliche Funktionalitäten und vor allem beinhalten sie unterschiedliche Daten. Würde alles zu einem einzigen App kombiniert, wäre dieses App sehr unübersichtlich. Mit verschiedenen Apps liefert jedes einzelne genau das, was man für einen bestimmten Zweck benötigt.

3. Was ist das ECMWF-Wettermodell?

Das ECMWF gilt das als beste Wettervorhersage-Modell weltweit und ist Standard immer dann, wenn es um wichtige Entscheidungen geht.

4. Wie hoch ist die Auflösung des Wettermodells?

Die App verwendet das ECMWF in der höchsten Auflösung von ca. 9x9 km.

5. Was ist der Unterschied zu Pflotsh Storm, Pflotsh ECMWF etc.?

Jede dieser Anwendungen ist für einen bestimmten Verwendungszweck optimiert und beinhaltet die Daten und Funktionen, welche für den jeweiligen Zweck benötigt werden.

6. Wie wähle ich aus, welcher Wetterparameter angezeigt wird?

Tippen Sie auf die Titelanzeige oben in der Mitte des Bildschirms. Wählen Sie den gewünschten Parameter aus. Es kann einen Moment dauern, bis die Daten geladen sind.

7. Welche Wetterparameter zeigt Pflotsh Tropical?

Die Wahrscheinlichkeiten für Wirbelsturm, tropischen Sturm und tropische Depression sowie Satellitenbilder, Satelliten IR Simulation, Luftdruck, Wellenhöhe und Wassertemperatur.

8. Wenn ich die Karte verschiebe, verschwinden die Daten so lange, bis ich wieder los lasse. Warum?

Damit man die Karte besser sehen kann. Die Daten werden mit geringer Transparenz gezeichnet, so dass diese nicht durch die Kartenfarben gestört werden. Dafür sieht man manchmal die darunter liegende Karte nicht mehr. Wenn man sie leicht verschiebt, sieht man sie wieder.

9. Wieso sehe ich manchmal bloss eine Landkarte?

Weil es im aktuellen Kartenausschnitt keine Anzeige für den von Ihnen gewählten Wetterparameter gibt. So gibt es an Land keine Wassertemperatur. Es kann auch die unwahrscheinliche Möglichkeit eintreten, dass unsere Server gerade nicht im Stande sind, die gewünschten Daten zu liefern.

10. Wie schalte ich zwischen Satelliten- und Landkarte um?

Gehen Sie ins Menu und tippen Sie auf Einstellungen. Sie können dann den Kartentyp anpassen.

11. Was bedeuten die Punkte unten?

Die Anzeige dient der Orientierung in der Zeit. Der Punkt ganz links repräsentiert das aktuelle Datum, der äusserste Punkt rechts entspricht dem letzten Zeitpunkt der möglichen Vorhersage. Sie können mit dem Finger in dieser Anzeige wischen oder auf einen Punkt tippen. So wird ihnen die Wettervorhersage für den gewählten Zeitpunkt angezeigt. Alternativ können Sie ein Datum über einen Tipp auf die Datumsanzeige einstellen.

12. Warum sehe ich manchmal mehr und manchmal weniger Punkte?

Eine Woche lang rechnet das ECMWF Vorhersagen in Drei-Stunden-Abständen, danach eine Vorhersage alle sechs Stunden.

13. Kann ich ein genaues Datum für die Vorhersage einstellen?

Tippen Sie auf die Datumsanzeige in der Mitte und wählen Sie ein Datum und eine Zeit aus. Bestätigen Sie das, indem Sie das Häkchen berühren. Sie können auch die Pfeile nach links (Vergangenheit) oder rechts (Zukunft) antippen.

14. Wie komme ich zur aktuellen Zeit an den aktuellen Ort?

Schütteln Sie ihr Smartphone oder wählen Sie den entsprechenden Punkt aus dem Menu.

15. Wie aktualisiere ich die Daten für den Ort, den ich gerade sehe?

Drücken sie lange auf die Datumsanzeige oder wählen sie den entsprechenden Punkt aus dem Menu.

16. Wieso gibt es nirgends eine Legende?

Sie brauchen keine Legende, weil Sie auf jeden Punkt tippen können.

17. Auf welchen Geräten läuft Pflotsh Storm?

Ab iPhone 5 oder iPad mit iOS 10.0 oder höher. Android: ab Version 4.4 (KitKat).

18. Warum ist die App nicht gratis?

Mit dem Beitrag werden die Entwicklungskosten und die Kosten für die Wetterdaten gedeckt.

19. Wie wird für die App bezahlt?

Die App zieht einen jährlichen Unkostenbeitrag in Form eines Abonnements ein. Der erste Monat ist gratis, d.h. wenn im Laufe des ersten Monats das Abonnement wieder gekündigt wird, erfolgt keine Belastung.

20. Was ist die App nicht?

Die App ersetzt nicht Warnungen der staatlichen Wetterdienste der jeweiligen Länder und ist eine Ergänzung zu diesen, wenn Sie die Lage selber beurteilen wollen.

 

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

 

Diese Webseite auf Twitter teilen oder auf Facebook.

 

Folgen Sie uns auf Twitter @pflotsh oder senden Sie uns eine E-Mail support@pflotsh.com. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.